KV Würzburg - Land

Die Grünen in Unterfranken gehen offensiv in den Wahlkampf zur Bundestagswahl 2017. Wir haben auf unserer Bezirksversammlung am vergangenen Samstag die Juristin und ehemalige Frankfurter Umweltdezernentin Dr. Manuela Rottmann (44) zu unserer Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl gewählt. Manuela Rottmann setzte sich auf der unterfränkischen Delegiertenversammlung bereits im ersten Wahlgang klar mit 52% der Stimmen gegen ihre drei sehr guten Mitbewerber*innen aus Unterfranken durch. Die 44-Jährige gilt nicht nur bei uns parteiintern als fleißig, politisch und beruflich erfahren und bundesweit gut vernetzt. Unter anderem führte sie als hauptamtliche Dezernentin die Umwelt-, Gesundheits- und Personalverwaltung von 2006 bis 2012 in einer schwarz-grünen Koalition in Frankfurt am Main. Manuela Rottmann wurde zuvor bereits von ihrer Partei als Bundestags-Direktkandidatin im Bundestagswahlkreis Bad Kissingen, Haßberge und Rhöngrabfeld aufgestellt.   

Seite 2 von 2

Newsletter abonnieren

captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.