KV Würzburg - Land

von Hendrik von Riewel (Bergwaldprojekt e.V.)

am Dienstag, 21. Juli 2020 ab 19:30 Uhr im Gemeindezentrum, Großer Saal:

Die Forstwirtschaft in Deutschland steht vor nie da gewesenen Herausforderungen. Alte Bedrohungen wie Emissionen aus Industrie, Verkehr und Landwirtschaft, Bodenverdichtung etc. sind nicht verschwunden und schwächen unsere Waldökosysteme weiter. Mit dem sich zunehmend beschleunigendem Klimawandel und Artensterben treten weitere systemrelevante Bedrohungen hinzu. Folge sind flächig absterbende Wälder in Deutschland. Will man die wichtigen Funktionen unserer Waldökosysteme als Wasserspeicher, CO2-Senke, Klimaregulatoren, Biodiversitäts-Hotspots etc. erhalten ist ein Umdenken dringend nötig. Nur eine umfassend und konsequent nachhaltig und naturnah gedachte und praktizierte Wirtschaftsweise im Wald und anderen wirtschaftlichen Bereichen unserer Gesellschaft kann zu einer zukunftsfähigen Entwicklung führen. Dabei wird es umso wichtiger sein, eine breite gesellschaftliche Mehrheit für diese Ziele zu gewinnen und auf dem Weg mitzunehmen. Daran arbeitet das Bergwaldprojekt seit nun 30 Jahren (www.bergwaldprojekt.de).

Nachholtermin wird bekannt gegeben.

 

Wichtiger Hinweis:

Bei allen Veranstaltungen bitten wir um Voranmeldung zur Planung der Veranstaltung unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen COVID19 Hygiene- und Versammlungsvorschriften unter Tel. 09364 / 6958.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei.

 

Aktuelle, kurzfristige Änderungen veröffentlichen wir auch immer per Aushang im Vereinskasten in der Röthe (gegenüber Bürgerhof) oder auf unserer Facebook Seite.

 


Erlabrunn Gemeinderats-Mitglieder 2020

Kristin Haerth-Grossgebauer
Ulrike Faust

Termine Erlabrunn

Newsletter abonnieren

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.