KV Würzburg - Land

Am Freitag den 21.08.2020 fand die erste Mitgliederversammlung 2020 des Grünen Ortsverbands Reichenberg in der Mehrzweckhalle Uengershausen statt.
Großer Punkt auf der Tagesordnung war die Neuwahl des dritten Vorstands nach dem der bisher im Vorstand vertretene Lutz Fandrich sein Amt aus privaten Gründen niedergelegt hatte.
Lutz hatte sich im Wahlkampf mit großem Engagement eingebracht und war immer ein hilfsbereiter und offenherziger Freund und Mitstreiter. Wir bedauern es sehr, dass er uns verlässt.
Zur Übernahme der Wahlleitung waren viele regionale Grüne gekommen wie Landtagsabgeordnete Kerstin Celina, Bezirksrat Gerhard Müller, Christian Stück, Gemeinderat in Kirchheim, Stefanie Finster, Kreisrätin und Sebastian Huber, Kreisrat. Der Bezirksrat Gerhard Müller und die Landtagsabgeordnete Kerstin Celina führten gemeinsam mit den anderen Angereisten die Wahl durch.


Kerstin Celina war dafür von Kürnach nach Uengershausen mit dem Fahrrad gekommen. "Solche Strecken im Landkreis zu fahren, wird mit einem Pedelec zunehmend einfacher und üblicher. Das Problem ist, dass sichere Wege und Fahrradwege immer wieder gar nicht vorhanden sind oder sehr
schlecht ausgeschildert sind und das ist für diejenigen, die prinzipiell bereit sind, ihr Auto einfach mal
stehen zu lassen und Fahrrad zu fahren, einfach abschreckend". Sie betonte auch, dass das Radwegenetz im Markt Reichenberg dringend einer Verbesserung bedarf. „Als nicht Ortskundige*r ist eine Orientierung schon allein wegen der schlechten Beschilderung der vorhandenen Radwege fast unmöglich“. Dies stößt beim Ortsverband auf offene Ohren, da dieser sich für den weiteren und schnelleren Ausbau und einer besseren Beschilderung des bislang quasi nicht vorhandenen Radwegenetzes stark machen wird.
Zur Wahl stellte sich Ursula Hahnel aus Uengershausen, welche schon mit zwölfjähriger Erfahrung im Gemeinderat aufwarten kann. Sie wurde einstimmig zum neuen Vorstandsmitglied gewählt. Die amtierenden Vorstände Eva Schraml und Andreas Kolb, sowie die anwesenden Mitglieder des Ortsverbands, beglückwünschten Ursula Hahnel zur Wahl und hießen Sie in Ihrem neuen Amt willkommen. Ursula Hahnel setzte sich schon vor Ihrer Wahl für die Ernennung zweier Vorstandsberater ein, welche nach einstimmiger Abstimmung bei der nächsten Mitgliederversammlung gewählt werden sollen.
Die in den Vorstand neugewählte Ursula Hahnel betonte, dass es ihr wichtig sei, einander im persönlichen Austausch kennenzulernen. Diesbezüglich erklärte sich Christian Stück bereit zu einem regen Austausch und gemeinsamen Aktivitäten mit dem Ortsverband der Grünen aus Kirchheim und der Umsetzung des Ganzen in naher Zukunft.
Kerstin Celina überreichte Ursula Hahnel das Backbuch der 14 Jährigen Melissa Spiegel als Geschenk, welches Melissa mit viel Liebe zum Detail selbst gestaltet hat. Hier finden wir wunderbare Rezepte für Kuchen und andere süße Leckereien, welche jede Vorstandssitzung zum Erlebnis werden lassen, versprach die Landtagsabgeordnete, und betonte, dass ein Teil des Verkaufserlös als Spende an die Station „Panther“ der Missionsärtzlichen Klinik geht, in der Frühgeborene versorgt werden. Von der Spende werden sogenannte "Bonding-Tops" beschafft, also spezielle T-Shirts, die es Eltern ermöglichen, ihr frühgeborenes Kind direkt auf der Haut zu tragen.
Nach der Wahl wurden noch einige Punkte zur weiteren parteilichen Arbeit in der Gemeinde besprochen und Ideen gesammelt welche in nächster Zeit ausgearbeitet und umgesetzt werden sollen.

Wer sich für die Arbeit in der Gemeinde oder der Grünen interessiert kann sich gerne mit dem Ortverband unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung setzen.

Die Ortsvorsitzenden der Grünen Reichenberg Eva Schraml und Andreas Kolb

Newsletter abonnieren

captcha 
Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.